Ein neuer Internet-Trend erobert Deutschland: die “Biernominierung”. Junge Menschen trinken vor laufender Kamera eine Halbe Bier auf ex und bestimmen über Facebook Freunde, die es ihnen gleichtun sollen. Auch in der Region ist das Phänomen längst angekommen. Rosenheim – Vor drei Jahren war es “Planking”: Menschen veröffentlichten Fotos von sich im Internet, auf denen sie […]

Weiterlesen...

Die Rosenheimer Stiftung Neon hilft PC-süchtigen Jugendlichen, sich vom Bildschirm zu lösen. Die Alternative heißt „Warhammer“, funktioniert wie ein Online-Strategiespiel – nur dass Figuren und Szenerie echt sind Wie sehr er seinen Körper quälte, merkte Lukas Strack erst nach Monaten. Ihm fiel zwar auf, dass er nie mehr Hunger hatte, schlecht schlief und schon über […]

Weiterlesen...

Rosenheim – Die Beratungsstelle Neon – Prävention und Suchthilfe Rosenheim und der Tabletop Club helfen computersüchtigen Jugendlichen mit dem Projekt “Logout”. Welche Alternativen gibt es zu Video- und Computerspielen? Viele verzweifelte Eltern stellen sich diese Frage immer dann, wenn Versuche den Nachwuchs vom Bildschirm wegzulocken kläglich scheitern. Seit über drei Jahren unterstützt die gemeinnützige Beratungsstelle […]

Weiterlesen...

Rosenheim – Der neu gegründete Förderverein für Neon – Prävention und Suchthilfe für die Region Rosenheim e.V. wurde Anfang Oktober mit einem motivierten Vorstand ins Leben gerufen. Der wohltätige Verein verfolgt das ausschließliche Ziel, die Präventionsarbeit und Beratungstätigkeit der gemeinnützigen Stiftungsgesellschaft Neon – Prävention und Suchthilfe zu unterstützen. „Durch die Vernetzung der Rosenheimer Kommunen untereinander […]

Weiterlesen...

Rosenheim – Nach der Diskussion um die Sicherheitslage in der Stadt: Ist die Gewaltbereitschaft wirklich gestiegen und wie versucht man sie dann in den Griff zu bekommen. In der letzten Zeit wird immer wieder über die Sicherheitslage in Rosenheim an den Wochenende teils heftig diskutiert. Im Zuge der Ursachenforschung trafen wir uns mit Ludwig Binder, […]

Weiterlesen...

Das ESCapade Programm dient der Vorbeugung von exzessiven Verhaltensweisen am Computer. Erfahrungen zeigen, dass es spezialisierter Interventionsangebote für Jugendliche mit exzessiver Computernutzung dringend bedarf. ESCapade ist ein zielgruppenspezifisches und familienorientiertes Präventionsprogramm, dass sich an Familien mit Kindern im Alter zwischen 13 und 18 Jahren richtet. Mit persönlichen Familienberatungen und im Rahmen eines Familienseminartages werden Familien […]

Weiterlesen...