NeRo – Netzwerk Rosenheim: Suchtprävention im Betrieb

Sucht im Unternehmen

In jedem Betrieb gelten 15% der Beschäftigen als suchtgefährdet. Betroffene Mitarbeiter begeben sich häufig erst nach Jahren in geeignete Therapien. In vielen Unternehmen ist es nicht möglich eigene interne Suchtkonzepte zu installieren, bestehende Regelungen werden häufig nicht umgesetzt.
Für eine schnelle Reaktion des Betriebs gibt es aber nicht nur betriebswirtschaftliche Argumente: der Erhalt des Arbeitsplatzes ist für Betroffene mit die wichtigste Motivation für eine Verhaltensänderung und gibt Stabilität für die Genesung.

Das Netzwerk NeRo

In vielen größeren Betrieben der Region werden seit Jahren sehr erfolgreich innerbetriebliche Strukturen der Suchtprävention umgesetzt. Nicht selten gibt es sogar betriebsinterne Ansprechpartner (z.B. Suchtbeauftragte) und eine Vielzahl von Erfahrungen mit Betroffenen – mit häufig positiver Entwicklung!
Durch die Teilnahme am NeRo können Sie von diesem Erfahrungsschatz profitieren. Auch lernen Sie die Berater von neon persönlich kennen, können einen Einblick in die Arbeitsweise einer Suchtberatungsstelle erhalten und sich schnelle Unterstützung im Bedarfsfall bei Auffälligkeiten in Ihrem Betrieb holen.

Die Win-win-Situation

  • der Betrieb profitiert kostenfrei vom Fachwissen und der Erfahrung einer professionellen Suchtberatungsstelle
  • betroffene Arbeitnehmer erhalten früher geeignete Hilfsangebote und sichern somit sowohl ihre Gesundheit als auch ihren Arbeitsplatz
  • neon erreicht mehr Patienten die aufgrund noch bestehender Ressourcen leichter und erfolgreicher zu behandeln sind

Die Mitglieder des Netzwerks treffen sich zwei Mal im Jahr in den Räumen des Wirtschaftlichen Verbandes zum Informationsaustausch, die Teilnahme ist kostenlos. Zudem ist die Durchführung von betriebsübergreifenden Fortbildungen (z.B. Fortbildung für Ausbilder, Umsetzung einer Betriebsvereinbarung, etc.) geplant.

Die Auftaktveranstaltung findet am Dienstag, 09.06.2015 von 09:00 bis 11:00 Uhr in den Räumen des Wirtschaftlichen Verbandes („Glückshafen“ auf der Loretowiese) statt. Beim Treffen im Herbst 2015 wird voraussichtlich ein Fachanwalt für Arbeitsrecht einen Kurzvortrag halten.

Detailliertere Informationen erhalten Sie unter 08031 – 30 42 300 bei Hr. Grünbichler oder Hr. Binder.

NeRo: Netzwerk Rosenheim

NeRo: Netzwerk Rosenheim

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>